Aktuelle Informationen zur Schule

 

 

                                                                                        

   

 

Oberhausen, 28. November 2020

 

 

Aktuelle Situation zu Covid-19

 

An die Eltern der Oberhausener Schülerinnen und Schüler (Schreiben vom 03.11.2020):
Sehr geehrte Eltern der Oberhausener Schülerinnnen und Schüler,

zur Zeit steigen die Coronazahlen in Oberhausen. Die Stadt Oberhausen und die Bezirksregierung Düsseldorf versuchen mit unterschiedlichen schulinternen Maßnahmen der Corona-Pandemie zu begegnen.

 

Dazu gehören das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, die Empfehlung zum Lüften in Unterrichtsräumen und Sporthallen, sowie das strikte Verbot des Betretens des Geländes von Personen, die nicht am Unterricht beteiligt sind.

 

Wir bitten auch Sie als Eltern die Corona-Schutzmaßnahmen zu unterstützen, in dem Sie sich auch im öffentlichen Raum vor den Schulgebäuden an die Corona-Schutzverordnung halten. Falls es nicht möglich ist 1,5 Meter Abstand zu halten, bitte ich Sie, einen Mundschutz zu tragen.

 

Mit dieser Maßnahme tragen Sie als Eltern dazu bei, dass das Pandemie-Geschehen eingedämmt werden kann und wir in Oberhausen zum Wohle unserer Schülerinnen und Schüler möglichst einen normalen Schulbetrieb ermöglichen können.

 

Mir ist bewusst, dass dies für alle Oberhauserinnen und Oberhausener eine besondere Anstrengung und Herausforderung darstellt. Aber nur mit gemeinsamen Anstrengungen schaffen wir die Pandemie einzudämmen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

In Vertretung

Jürgen Schmidt

-Beigeordneter-

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausfall der Infoveranstaltung zum Übergang von 4 nach 5!!!

 

Nach Rücksprache erscheint es allgemein sinnvoll, die Infoveranstaltungen zum Übergang von 4 nach 5 – wie in unseren Nachbarstädten – aufgrund der Infektionszahlen auch für Oberhausen als Präsenzveranstaltungen abzusagen. Die Informationen erhalten Sie über die Homepage des Regionalen Bildungsbüros, die Broschüren über die Schule sowie die Beratungen in den Schulen über die Klassenlehrer. Hierzu wird eine gesonderte Terminvergabe erfolgen.

Aktuelle Informationen können Sie auch über die Internetseiten des Bildungsbüros abrufen. Die Broschüre „Mein Weg von 4 nach 5“ mit den Steckbriefen der weiterführenden Schulen ist in unterschiedlichen Sprachen unter „Aktuelles“ verfügbar.

 

Rückfragen können telefonisch an die Schulleitung und die Klassenleitungen gestellt werden.

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Schul- und Unterrichtsbeginn nach den Herbstferien 2020

 

Liebe Kinder, liebe Eltern an der Osterfelder-Heide-Schule,

 

am Montag, den 26.10.2020 beginnt der Unterricht nach den Herbstferien. Wir starten mit dem bekannten Stundenplan.

Auf Grund der leider immer weiter steigenden Corona-Fallzahlen bestehen die Vorgaben des Schulministeriums weiterhin. Das heißt, dass alle Kinder eine Mund-Nase-Bedeckung in der Schule tragen müssen.

Auf dem Schulgelände und beim Verlassen der Klasse gilt weiterhin eine Maskenpflicht.

 

Sobald Ihre Kinder aber in klassenübergreifenden Fördergruppen arbeiten, müssen sie weiterhin beim Aufstehen eine Maske tragen. Hierzu zählt der HSU, der Religionsunterricht, sämtliche Förderangebote an unserer Schule u.v.m!

Wir bitten Sie, im Namen des Kollegiums und der Schulpflegschaft weiterhin darum, dass wir bis zu den Winterferien genauso weiter machen wie bisher und Ihre Kinder, sobald sie ihren Sitzplatz verlassen, die Maske auch in der Klasse im Klassenverband aufsetzen. Ihre Kinder machen das seit dem Schulbeginn großartig und alle haben sich längst daran gewöhnt.

Wir hoffen hierbei auf Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis.

 

Weiterhin weisen wir darauf hin, dass wir die Klassenräume entsprechend der Vorgaben regelmäßig lüften. Alle 20 Minuten werden die Fenster und Türenweit geöffnet. Da die Temperaturen draußen sinken müssen die Kinder möglichst Kleidung mitbringen, die sie problemlos aus- und anziehen können, den sogenannten „Zwiebellook“.

 

Nach wie vor gilt, dass Eltern und Angehörige die Schule nicht betreten dürfen. Sollten Sie Gesprächsbedarf haben, vereinbaren Sie einen Termin per Telefon oder Email.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße

 

Monika van Elst

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Anmeldungen zum neuen Schuljahr 2021/22

Aufgrund der Schulschließung am Ende dieses Schuljahres nimmt die Osterfelder-Heide-Schule keine Anmeldungen zum neuen Schuljahr 2021/22 an.

 

Daher findet auch  kein Informationsabend zum Anmeldeverfahren und zur  Einschulung statt.

 

Monika van Elst
Schulleiterin

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Maskenpflicht
Auf dem gesamten Schulgelände gilt die Maskenpflicht. Auch für die Kinder gilt die Maskenpflicht. Nach den Vorgaben des Landes müssen die Kinder stets eine Maske tragen und dürfen diese nur abnehmen, wenn sie in der Klasse an ihrem festen Platz sitzen. Das bedeutet, dass die Kinder ihre Maske in den Fluren und auf dem Schulhof in den Pausen ebenso wie beim Aufstehen vom Platz tragen müssen. Sie als Eltern tragen die Verantwortung, dass Ihr Kind jeden Tag eine saubere Maske dabei hat. Einmalmasken dürfen auch nur einen Tag benutzt werden und Stoffmasken müssen jeden Tag gewaschen werden!


Hygienebedingte Verhaltensregeln
Ebenso wie die Maskenpflicht müssen wir weitere Hygienevorgaben beachten: Vor dem Unterricht und nach den Pausen müssen alle Kinder die Hände gründlich waschen. Es gibt einen festen Sitzplan in jedem Klassenraum, der dokumentiert werden muss. Nach Möglichkeit soll die Abstandsregel beachtet werden. Vor Schulbeginn und zum Ende der Pause stellen sich alle Kinder an ihren festen Aufstellplätzen auf.
Wichtig ist: Bei auch kleineren Erkältungssymptomen muss ihr Kind direkt zu Hause bleiben. Bei leichten Symptomen, wie Sie in der kalten Jahreszeit häufig vorkommen, lautet die Vorgabe, dass Sie Ihr Kind 24 Stunden zu Hause beobachten und wenn sich keine Besserung einstellt einen Arzt aufsuchen. Kinder die in der Schule Erkältungssymptome zeigen, werden umgehend separiert betreut und müssen von den Eltern abgeholt werden. Sollte jemand aus Ihrem Haushalt, Sie selbst, Ihr Kind oder Geschwister, positiv auf Covid-19 getestet werden, müssen Sie dies umgehend der Schule mitteilen.
Das Betreten des Schulgeländes ohne Termin ist untersagt und führt zu einem Verweis!

Auch wir sind über diese Maßnahmen nicht glücklich, sie sind allerdings erforderlich.

 

 

Betreten des Schulgeländes 

 

Der Zugang zur Schule  ist nur noch erlaubt

für Kinder in der Notbetreuung (Anmeldung erforderlich) 

sowie für Mitarbeitende.
 

Das Betretungsverbot gilt für das gesamte Schulgelände, auch den Schulhof.

 

Liebe Gäste!

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Wir freuen uns Sie und Euch auf unserer Schulhomepage zu begrüßen!

Hier möchten wir unsere Schule vorstellen und über aktuelle Ereignisse berichten.

Gerne laden wir Sie und Euch zum Stöbern auf unseren Seiten ein.
Auch finden Sie und Ihr hier wichtige Informationen rund um unsere Schule und den Offenen Ganztag!

Die wichtigsten Links auf einen Blick

 

 

 

Osterfelder-Heide-Schule

 

Anschrift:

GGS Osterfelder-Heide-Schule

Kapellenstr. 14

46117 Oberhausen

 

Telefon Sekretariat/Schulleitung:

0208/4378940

 

Telefon Offener Ganztag:

0208/4378945

 

Fax Sekretariat:

0208 4378947

 

Mail:

osterfelder-heide-schule@oberhausen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Osterfelder-Heide-Schule