Aktuelles

Der Drache Kunibert – Alles nur geträumt?

Aufführung eines neuen Stückes der Theater-AG

 

Nachdem die Theater-AG im letzten Schuljahr ein bekanntes Märchen aufgeführt hat, haben die Kinder der Theater-AG in diesem Jahr eine eigene Geschichte rund um den Drachen Kunibert entwickelt und aufgeführt. Grundlage für dieses Stück war die Geschichte vom Drachen Kunibert, die Ganztagskinder innerhalb der Projektgruppe vor einiger Zeit geschrieben haben.

Eines Abends liest die Mutter ihren Kindern vor dem Einschlafen aus der Geschichte vom Drachen Kunibert vor…

Doch dann... Wo sind wir?!

Seht mal, was ich gefunden habe?

Die Kinder finden eine Drachenhaut und werden dabei von der Waldfee beobachtet.

Der Wolf berichtet dem Zauberer von den Kindern.

Die Kinder finden eine Höhle.

Der Uhu schaut zu.

Der Drache Kunibert kommt aus der Höhle.

Hallooo… 

Wer seid ihr? Wo kommt ihr her?

Gemeinsam gehen sie in die Höhle.

Der Uhu berichtet der Waldfee von seiner Beobachtung.

Der Uhu hört zu, was Zauberer und Wolf planen.

„Knicks und knax und drei mal Quacks…“

…die Brücke wurde vom Zauberer zerstört.

„Es war schön mit euch…“

Nur mit Kuniberts Hilfe kommen die Kinder über den Fluss.

Ob die Kinder es wieder nach Hause schaffen?

Am nächsten Morgen kann die Mutter nicht glauben, was die Kinder erzählen…

Zum Abschluss gab es für alle nochmal den Zauberspruch.

 

Karneval 2016

Spiel & Spaß rund ums Thema Heide-Nachrichten

(Ganztagszeitung)

 

Am Freitag vor Rosenmontag wurde, wie jedes Jahr, im Anschluss an die Karnevalfeier in der Schule bei uns im Offenen Ganztag weiter gefeiert:

 

 

Adventsfeier 2015

Aufführung des Märchens

„Die Bremer Stadtmusikanten“

 

In diesem Jahr wollten wir unsere Adventfeier anders gestalten als in den letzten Jahren. Durch das Motto der Lesestadt Oberhausen 2015 „Lesemusikanten“ kamen wir auf das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten. Aber nur lesen? Da gab es ja noch das Lied von den Bremer Stadtmusikanten. Jedem Tier aus dem Märchen ist dort eine Strophe gewidmet. Das lässt sich doch auch nachspielen, dachten wir.

Also los!

Wer hat Lust mitzuspielen?

Wer übernimmt welche Rolle?

 

Mit viel Spielfreude und wenigen Requisiten ist es den Kindern der kleinen Theatergruppe gelungen, die Kinder des Offenen Ganztags zu überraschen und zu begeistern. Aufgrund der kurzen Zeit zwischen Idee und Aufführung des Stückes wurde das Märchen von einem Kind vorgelesen und die Kinder haben das Märchen nur nachgespielt. Da die Aufführung bei den Kindern so gut angekommen ist, wagen wir nun den nächsten Schritt: Wir führen das Stück noch einmal auf – für die gesamte Schule und mit gesprochenen Rollen. Die Proben laufen schon…

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Osterfelder-Heide-Schule